Tierische News Detail

Vererbungs-Lehre

Das haben wir schon immer so gemacht:

Von Katzenmüttern weiß man, das ausschließlich sie es sind die ihren Kitten beibringen, was sie fressen dürfen und was nicht. Bei Hauskatzen bringt das den Nachteil mit sich, dass Katzenkinder über Generationen hinweg genau das als Nahrung wählen, was ihre Mütter ihnen zu fressen beigebracht haben. Gerade in der Eingewöhnungsphase junger Katzen ist es daher für Katzenhalter wichtig, den Tieren möglichst vielseitige Nahrung zu geben. Damit sollen sie an eine große Tiernahrungsbandbreite herangeführt werden. In einem zwanzigjährigen und längeren Katzenleben, kann für die Tier nämlich viel passieren - bis hin zu möglicherweise einem Halterwechsel. Sind die Katzen in ihrem Fressverhalten und in ihrer Futterakzeptanz möglichst breit aufgestellt, macht das ihr Fressvergnügen nicht nur vielseitiger - Umstellungen in ihrem Leben fallen ihnen dann auch gleich viel leichter.

© sagaflor AG  2020

Diese Webseite verwendet Cookies.
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Datenschutz
OK